Ausdünnen der Haare bei Frauen – Warum Es Passiert und Was zu Tun ist

Das problem der Ausdünnung der Haare bei Frauen kann man mit mehreren Folgen. Dies ist, da viele weibliche Selbstwertgefühl und das Gefühl der körperlichen Attraktivität eher gebunden, mit Haaren, und wenn die Frauen beginnen zu verlieren, diese Krönung, es kann sich positiv traumatisch.

Frauen erleben Haarausfall anders als Männer. Im Gegensatz zu Männern, die dazu neigen, zu verlieren Haare in eine spezifische und vorhersagbaren Muster (oft bezeichnet als männliche Muster-Kahlheit), Frauen neigen dazu, verlieren Haare über die Kopfhaut, anstatt in einem bestimmten Muster. Also es ist Ausdünnen der Haare bei Frauen, das ist in der Regel das problem oft als telogen effluvium.

Hair-Thinning-in-WomenTelogeneffluvium tritt auf, wenn das Haar tritt in die Telogenphase (Ruhe -) phase früher als normal. Der normale Haarzyklus gestört wird, und es könnte viele Gründe dafür. Oft das problem wird verschärft, weil es nicht die tatsächlichen, sich in die Haare, dass erhöht; es wächst nur langsamer.

In der Tat Frauen, die nur sehr selten dazu neigen, gehen bald in der Weise, dass Männer auch tun; Sie haben in der Regel Ausdünnung der ganzen Kopfhaut, die können sich offensichtlich nur, wenn die Kopfhaut durchscheint. Dies ist, warum Frauen neigen dazu, nicht zu bemerken, Ausdünnung der Haare, bis das problem ist Recht weit Fortgeschritten.

Mögliche Gründe für Haarausfall bei Frauen

Hormonelle Gründe sind oft an der Wurzel des Problems. Hormonelle Veränderungen während der Schwangerschaft und nach der Geburt sowie der Prozess der menopause sind wahrscheinlich dazu führen, dass sehr signifikante Veränderungen im Haar.

Schwangerschaft Haarausfall wird in der Regel lösen sich jedoch die Art von Haar-Verlust im Zusammenhang mit den Wechseljahren kann auch bringen Sie andere änderungen, wie Vergröberung und Verdickung der Haare und Körper andere Symptome der menopause, die möglicherweise eine Behandlung benötigen.

Bestimmte Medikamenten-oder Drogenmissbrauch könnte auch dazu führen, Ausdünnung der Haare bei Frauen.

Andere hormonelle Veränderungen wie Schilddrüsen-Ungleichgewichte (insbesondere Hypothyreose) kann außerdem bewirken, dass die Haare Ausdünnen und dies ist ein Zustand, muss in der Regel Hormon-Ersatz-Therapie.

Bestimmte chronische Erkrankungen, Anämie und Fieber könnten auch zu Veränderungen des Haarwachstums und sogar Haarausfall.

Emotionale Störungen, schweren oder anhaltenden stress könnte auch solche Probleme verursachen.

Mangelerscheinungen, die durch ungesunde Ernährung, crash-Diäten oder schweren kalorische Restriktion wie zum Beispiel im Fall der Essstörungen, könnte auch dazu führen, Haare fallen aus in patches oder Merkmal, dass Ausdünnung der Haare bei Frauen.

Was zu tun über Haarausfall bei Frauen

Eine angemessene Bewertung der Art von Haarausfall, die eine Frau benötigt werden. Haare Testverfahren wie ein Trichogramm, trichoscopy oder sogar eine Biopsie kann erforderlich sein, um eine definitive Diagnose. Nach einer richtigen Diagnose bas wurde gemacht, um die Ursache des Problems, eine geeignete Behandlung begonnen werden kann.

Viele Arten von Haarausfall können sein, sich selbst zu begrenzen, insbesondere solche, die durch Schwangerschaft, Geburt, Chirurgie und so weiter.

Nahrungsergänzungsmittel können vorgeschrieben werden, wenn ein etwaiger Mangel ist hinter dem Haarausfall. Hormon-Therapie für die Schilddrüse Ungleichgewichte oder schwere Symptome der menopause können oft Umgekehrt das problem der Ausdünnung der Haare bei Frauen ohne spezifische Haar-Verlust-Medikamente. Lesen Sie mehr auf http://www.womenhealthzone.com/healthy-living/beauty-and-skincare/hair-thinning-in-women/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.