Die Nebenwirkungen der Abtreibung und Wie man mit Ihnen umgehen

Obwohl abortionis als ein einfaches medizinisches Verfahren, hat es eine große Wirkung auf das Leben der Frauen, und es gibt auch einige Nebenwirkungen der Abtreibung, dass Frauen denken sollten.

Abtreibung Nebenwirkungen

Es gibt zwei Arten der Abtreibung: chirurgische und medizinische. Obwohl die körperlichen Nebenwirkungen können variieren, die emotionalen Auswirkungen sind etwa die gleichen.

Chirurgische Abtreibung Nebenwirkungen

Dies ist ein chirurgischer Eingriff und die Nebenwirkungen könnten gehören Krämpfe, Bauchschmerzen, Durchfall, Erbrechen und übelkeit, und es könnte auch einige negative Reaktionen auf die Anästhesie.side effects of abortion

Obwohl es selten ist, ist es möglich, auftreten von Komplikationen während der Abtreibung das könnte die Nebenwirkungen. Deshalb ist es wichtig zu wissen, über Sie, bevor Sie tatsächlich Stimmen dem Verfahren zu.

Solche Nebenwirkungen der Abtreibung gehören Blutungen direkt nach der Abtreibung. Starke Blutungen oder Blutungen könnten auch auftreten, falls der Gebärmutterhals gerissen wurde oder die Gebärmutter wurde punktiert. Die situation könnte so schwerwiegend sein, dass der patient benötigt eine Bluttransfusion.

Da ist es ein Vorgang, der Anästhesie, dies könnte dazu führen, Krämpfe, Herzinfarkt und in seltenen und extremen Fällen sogar zum Tod führen. Die Komplikation kann Holen Sie mehr starke durch zwei und ein halbes mal, weil von der Vollnarkose.

Während der Prozedur wird es brauchen, legen Sie verschiedene Werkzeuge in die Gebärmutter, und diese könnte dazu führen, die Infektion des Beckens.

Narbenbildung kann auch auftreten, und in extremen Fällen ein Ganzkörper-Infektion kann auch auftreten, die bekannt ist als sepsis. Solche Infektionen können Fieber verursachen, und es gibt zahlreiche Frauen, die Ihr Leben verloren haben, weil dieser.

Ein weiteres der Abtreibung Nebenwirkungen könnte die Narbenbildung der Gebärmutterschleimhaut. Die Nebenwirkungen der Abtreibung gehören auch das reißen des Gebärmutterhalses und der Gebärmutter während des Verfahrens, und dies könnte dazu führen, übermäßige Blutungen. Um dies zu reparieren, müssen Sie möglicherweise andere Operationen.

Die anderen inneren Organe rund um die Gebärmutter könnte gefährdet sein, wie der Darm und die Blase.

Medizinische Abtreibung Nebenwirkungen

Diese Art der Abtreibung betrachtet werden könnte, um einfacher zu sein, weil es mit einer Pille zu induzieren Abtreibung. Dennoch, obwohl es scheint weniger kompliziert, könnte dies auch einige Nebenwirkungen haben. Dazu gehören Schmierblutungen und Blutungen, Fieber und Schüttelfrost, Kopfschmerzen und Schwindel, Krämpfe und Durchfall, Erbrechen und übelkeit.

Auch in diesem Fall als Nebenwirkungen der Abtreibung könnte es einige Komplikationen. Eine der häufigsten ist die Blutung. Dies dauert in der Regel 12 Tage nach der Abtreibung, aber in vielen Fällen Frauen erleben, verlängerte Blutung, das könnte letzten über 30 Tage.

Genau wie im vorherigen Fall, die Abtreibung Nebenwirkungen umfassen auch eine Infektion im Körper, die verursachen könnte, Krankheit und Unfruchtbarkeit.

In seltenen Fällen können als Nebenwirkungen der Abtreibung, ist es möglich, für Teile des Fötus, die zurückgelassen werden in der Gebärmutter, obwohl die Abtreibung abgeschlossen. Eine solche situation ist bekannt als Abtreibung ist unvollständig und es könnte zu Infektionen führen und Blutungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.