Florida Zu Benötigen Frauen View Ultraschall Vor Abtreibung

House bill 1143 schlägt vor, dass Frauen, die eine Abtreibung durchgeführt haben, um ein Ultraschall und hören die Beschreibung des Embryos, vor der immer die Prozedur durchgeführt. Sie haben auch dafür zu bezahlen Ultraschall selbst; etwa 100 Dollar mehr Hinzugefügt, um die Abtreibung Verfahren, dass die Kosten zwischen $300 und $400.

Der Gesetzentwurf soll auch zu beschränken Abtreibung Berichterstattung der staatlichen Versicherung Austausch. Dies wird angesehen als ungewöhnlich für einen Staat wie Florida, die nicht bekannt ist für seinen Konservatismus.

ultrasoundDie Idee ist, dass Frauen, die eine Abtreibung vorgenommen werden, sollten mehr bewusst zu sein, was auf dem Spiel steht, indem man die Ultraschall-Bilder vor dem handeln.

Die pro life-view ist, dass Abtreibung nicht um die Gesundheit, Pflege und sollte daher nicht in die Zuständigkeit der privaten Versicherungen abgedeckt, die vor kurzem in Kraft getretenen Gesundheitsreform werden sollte zu diesem Zweck verwendet. B

y hingegen die pro-choice-lobby ist bestürzt; Sie glauben, dass die reform soll etwa der Zugang zu Gesundheitsversorgung und wachsende Auswahl, nicht nehmen Sie Sie Weg.

Es wird nun über anti abtreibende Arzt Gouverneur Charlie Crist (die allerdings Objekt der Klausel, dass der Ultraschall durchgeführt werden), ein veto einzulegen, oder übergeben Sie die Rechnung.

Quelle: Associated Press

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.