Kennen Typ2 Diabetes Und Seine Symptome!

Typ2-diabetes ist die häufigste form von diabetes, auch bekannt als nicht-insulin-abhängigen diabetes mellitus (NIDDM) oder „Altersdiabetes“ bezeichnet [Identifikation Ihres diabetes-Typ].

Typ2 diabetes Symptome variieren von Frau zu Frau. Manchmal ist es sehr schwierig zu erkennen Typ-2-diabetes-Symptome.

Aber wenn es erkannt wird, kann dazu führen, Früherkennung und Behandlung.

Jedoch ignorieren diese Symptome können dazu führen, dass schwere Schäden an den Organen verursacht durch ungeprüft oder hohe Blutzuckerwerte. Jedoch, in einigen seltenen Fällen kann es zum Koma.Type 2 Diabetes

Es ist wichtig, regelmäßige check-ups, obwohl Sie weisen wenige oder keine Symptome. Denken Sie daran, in einigen Fällen, Typ2-diabetes ist asymptomatisch.

Der Typ2 diabetes Symptome können eine erhöhte Durst oder trockener Mund, hunger auch nach dem Essen, übelkeit oder Erbrechen, häufiges Wasserlassen, Müdigkeit oder Schwäche, Sehstörungen und Taubheitsgefühl oder Kribbeln in Händen oder Füßen.

Nicht jeder mit Typ2-diabetes erlebt die gleichen Symptome. In einigen Fällen jedoch, die Symptome sind wiederkehrende Infektionen der Harnwege, der Scheide oder leicht infizierten Wunden auf der Haut und langsame Heilung von Wunden oder Wunden.

Obwohl Sie zeigen wenige oder gar keine Symptome, Typ2 diabetes diagnostizieren kann mit einer plasma-Glukose-test, wo Sie herausfinden können, das Niveau der Glukose im Blut. Ihr Arzt wird diesen test durchzuführen.

Normalerweise wird die Nahrung im Magen ist geändert in Glukose. Diese Glukose geht dann in das Blut und die Bauchspeicheldrüse produziert insulin, das ermöglicht es der glucose, in die Zellen des Körpers und für die Energie.

So, wenn die Bauchspeicheldrüse nicht genügend insulin produziert oder wenn der Körper ist nicht in der Lage zu nutzen, es richtig, es wird keine Umwandlung von Glukose in Energie und zu viel Glukose verbleibt im Blut.

In type1-diabetes, die Zellen in der Bauchspeicheldrüse, die insulin produzieren sind verloren oder beschädigt in der Erwägung, dass in Typ2-diabetes, die Bauchspeicheldrüse nicht produzieren ausreichend insulin oder die Zellen resistente oder weniger empfindlich auf das insulin, das produziert wird.

In der Anfangsphase, in der Regel, bevor Sie zeigen die Typ2 diabetes Symptome, die Bauchspeicheldrüse produzieren kann, mehr insulin, um zu versuchen und zu verwalten, erhöhte Konzentration von Glukose im Blut. Aber, letztendlich das zusätzliche insulin Stoppt Umwandlung oder arbeiten, dann ist die Glukose-Konzentration im Blut weiter zu erhöhen. Dies kann zu schweren gesundheitlichen Problemen führen.

Häufige Dehydrierung ist auch eine Typ2-diabetes-symptom. Allerdings, wenn es schwerer wird mit sehr hoher Blutzuckerspiegel dann kann es dazu führen Hyperglycemic hyperosmolar nonketotic Syndrom, eine lebensbedrohliche Erkrankung.

Wenn Links unkontrollierte, diese erhöhte Blutzuckerspiegel kann zu Schäden am Herz, Nieren, Augen und Nerven in Händen und Füßen.

Insulin-Resistenz bedeutet die Unfähigkeit des Körpers zu erkennen und zu nutzen das insulin von der Bauchspeicheldrüse produziert. Es ist nicht im type1-diabetes, aber anschlußort Typ 2 diabetes führt immer von insulin-Resistenz.

Eine richtige diabetes-Diät, Gewichtsreduktion und mehr körperliche Aktivität können Sie das Risiko verringern für die Entwicklung von Insulinresistenz und die Möglichkeit der Entwicklung von Typ2-diabetes-Symptome. Auch einige Natürliche Nahrungsergänzungsmittel können helfen, die Produktion des Insulins und des Blutzuckers.

Posted In Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.