Rezidivierende Bakterielle Infektionen Der Nasennebenhöhlen

Falls Sie interessiert sind, in die rezidivierende bakterielle Infektionen der Nasennebenhöhlen, sollten Sie wissen, dass Sie sind auch bekannt als sinusitis. Sie beziehen sich auf eine Entzündung einer oder mehrerer Nasennebenhöhlen. Dies sind die Hohlräume der Nase Knochen gefunden in menschlichen Gesicht.

Recurrent Bacterial Sinus Infections

Informationen über die bakterielle sinus-Infektionen sind wiederkehrende

Diese Nebenhöhlen entwässert werden, den ganzen Tag. Aber wenn es eine Blockade in den Nebenhöhlen und Sie können nicht entwässert werden, eine Infektion angezeigt wird. In den meisten Fällen, die Infektion wird verursacht durch virale Infektionen (die häufigste ist die Grippe). In der gleichen Zeit, das problem kann auch durch Bakterien verursacht werden.

Rezidivierende bakterielle Infektionen der Nasennebenhöhlen erklärt

Das problem ist, gesagt zu werden, wiederkehrende, wenn eine person hat drei oder mehr Infektionen pro Jahr. Es ist möglich, dass es durch eine chronische sinus-Infektion, die nicht richtig behandelt. Als Folge, die Infektion nicht geheilt-und es kommt zurück, wenn der Bereich kommt in Kontakt mit Faktoren, die Einfluss auf seine Empfindlichkeit wie Staub, Bakterien und kalte Luft.

Symptome der rezidivierenden bakteriellen Infektionen der Nasennebenhöhlen

Die betroffenen erleben in der Regel den Druck über den Nebenhöhlen, Schmerzen, verstopfte Nase, Abnahme des Geschmacks-und Geruch Empfindungen, farbige Nasenausfluss, Kopfschmerzen, Fieber, Müdigkeit, schlechter Geschmack oder Mundgeruch, Zahnschmerzen, Husten, postnasal drip und Druck im Ohr oder Schmerzen.

Allergien

Beim nachdenken über den Nasennebenhöhlen‘ rezidivierende bakterielle Infektionen, es gibt mehr und mehr Anhaltspunkte dafür, dass die Menschen, die Allergien haben höhere Chancen der Entwicklung von sinus-Infektionen. Dies ist, weil es egal ist, was bewirkt, dass die Blockade; wenn die Nebenhöhlen kann nicht abgelassen werden, Sie entzündet sich.

Was verursacht rezidivierende bakterielle Infektionen der Nasennebenhöhlen?

Ein weiteres eine der Ursachen ist eine strukturelle Anomalie, zum Beispiel eine deviated septum. Andere knöcherne Anomalien können auch verhindern, dass die Nebenhöhlen von der Entwässerung richtig. Solche Auffälligkeiten können in der Regel finden Sie auf einem CT-scan, und Sie sind oft mit einer Operation behandelt.

Wenn Sie daran interessiert sind, die Ursachen der Nasennebenhöhlen‘ bakterielle Infektionen sind wiederkehrende, sollten Sie wissen, dass die Menschen kämpfen mit Immunschwäche haben eine höhere Wahrscheinlichkeit, betroffen zu. Wenn der Immunschwäche verbunden ist, Antikörper-Bildung, neben den sinusitis, Lungenentzündung kann auch auftreten,.

Behandlungsmöglichkeiten

Es ist gut zu wissen, über die rezidivierende bakterielle Infektionen der Nasennebenhöhlen, dass in der Mehrzahl der Fälle sind Sie mit Antibiotika behandelt. Dennoch werden nicht alle Infektionen, die auf Antibiotika reagieren und in diesem Fall Bedarf es für die Verwendung von anderen Arten von Medikamenten.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.