Richtlinien für Brust-Implantate, DIE

Mit der Geschichte über undichte / Brechung Brustimplantate noch die Schlagzeilen und verursachen Frauen um Schlaf zu verlieren, deuten Schätzungen darauf hin, dass das problem könnte schlimmer sein als früher gedacht. All dies hat dazu geführt, das DIE Herausgabe von Leitlinien über fehlerhafte Brust-Implantate, Frauen medizinische Hilfe zu suchen.

Früher wurde der Skandal in Bezug auf die Verwendung von minderwertigen Silikon-Brustimplantaten aus material hergestellt, das gemeint war, für den industriellen Einsatz gebrochen hatte, wodurch Frauen untold Sorge und Angst.

Guidelines for Breast Implants

Etwa 300.000 Frauen in 65 verschiedenen Ländern erhalten haben, die fehlerhafte industrial-grade “ – Implantaten von Poly Implant Prothese (PIP), ein Unternehmen mit Sitz im Süden von Frankreich, die jetzt bekannt geworden sind, außer Kraft gesetzte mit denen hauptsächlich verantwortlich wahrscheinlich Untertauchen entziehen.

Während Länder wie Frankreich, die Tschechische Republik und Deutschland haben empfohlen, dass die Implantate entfernt werden, als Vorsichtsmaßnahme, eine solche Empfehlung nicht, die in Großbritannien ausgestellt.

Es wird nun behauptet, dass die Ausfallquoten dieser Brustimplantate ist sogar noch höher als frühere Schätzungen und viele mehr Implantate zerrissen haben, als gemeldet wurde, so weit.

Obwohl das Implantat erschrecken konzentriert sich auf dem europäischen Festland und Großbritannien, die Frauen anderswo profitieren auch von der WHO-Leitlinien in Bezug auf die fehlerhafte Implantate:

  • Jede Frau, die vermutet, dass Sie konnten einen Bruch oder eine Fehlfunktion der Ihr Implantat oder einen anderen betreffen, sollten einen Arzt konsultieren.
  • Wenn Sie hat keine Schmerzen oder Entzündungen oder anderen Beschwerden sollten den Arzt konsultieren.
  • Frauen sollten sich zu erziehen über die Empfehlungen und die Leitlinien von den Gesundheits-Behörden in Ihren eigenen Ländern-und entsprechend handeln.

Auf der positiven Seite gab es jedoch einige wünschenswerte Folgen der Brustimplantat-Skandal. Es wird berichtet, dass in der Folge die Geschichten, die fehlerhafte Implantate weiter zu Oberfläche ist die Wahrscheinlichkeit, dass das britische Kosmetik-Industrie wird benötigt, um sich auf strengere Normen und unterliegt strengeren Vorschriften.

Allerdings kosmetischen Chirurgen sind in der Regel gut ausgebildete Fachleute, es gibt ein segment des Marktes, wo die zwielichtigen Anbieter arbeiten, die nicht so gut überwacht. Es ist jetzt die Notwendigkeit, nicht nur für eine bessere überwachung und Regulierung zu erhöhen, sondern auch das Vertrauen der Verbraucher.

Hoffentlich ist der Skandal als eine belehrende Geschichte für andere Nationen, um bessere Vorschriften und Sicherheitshinweise für Frauen, die kosmetische Chirurgie, so dass Sie nicht das gleiche Schicksal wie Ihre europäischen Schwestern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.