Sekundäre Amenorrhoe – Wie damit Umgehen?

Im Falle dass Sie sich Fragen, was sekundäre Amenorrhoe ist, sollten Sie wissen, dass es bezieht sich auf die situation, wenn eine Frau wurde mit Ihrer Periode normal, und dann hielten Sie für mindestens 6 Monate. Amenorrhoe bezieht sich auf die situation, wenn eine Frau Stoppt mit Ihrer Periode.

Ursachen der Amenorrhoe, dass ist zweitrangig

Sie sollten wissen, dass die Frauen, die stillen, Schwanger oder in den Wechseljahren sind nicht als betroffene von Amenorrhoe. Es ist möglich für Frauen, die Empfängnisverhütung Pillen zu bewältigen mit der Bedingung. Sogar, wenn Sie die Einnahme der Pillen, die Zeit könnte nicht wieder für weitere 6 Monate.

Secondary AmenorrheaEs gibt einige Risiko-Faktoren in Bezug auf die Amenorrhoe, das sekundäre. Frauen sind eher betroffen, wenn Sie übergewichtig sind, haben eine Menge übung für lange Zeiträume, haben wenig Körperfett, leiden unter emotionalem Stress oder Angst und verlieren viel Gewicht sehr schnell.

Es gibt Chancen, berührt werden, durch sekundäre Amenorrhoe ist, wenn der patient Gehirn-Tumoren, Ovarialinsuffizienz, polycystic Eierstock-Syndrom oder Funktionsstörungen der Schilddrüse.

Einige Medikamente könnten auch dazu führen, Amenorrhoe, wie etwa busulfan, chlorambucil, Chemotherapie-Medikamente, Phenothiazine, und Cyclophosphamid.

Einige der Verfahren können die Ursache Amenorrhoe, das ist Sekundär zu, wie D&C führen könnte, die Bildung von Narbengewebe, das Stoppt die Zeiten. Es ist bekannt als Asherman-Syndrom. Becken-Infektionen führen könnten zu Narbenbildung als gut.

Symptome

Wie erwähnt war es, die Symptome der sekundären Amenorrhoe sind nicht mit Zeiten für mindestens 6 Monate. Es ist auch möglich, beachten Sie einige änderungen in Bezug auf die Größe der Brust, Gewichtsveränderungen, Kopfschmerzen, Ausfluss aus den Brüsten, Behaarung, Akne, Veränderungen der Stimme und vaginale Trockenheit.

Wenn die Amenorrhoe, die Sekundär verursacht wird durch die Hypophyse tumor -, dann die Symptome sind andere, sowie diejenigen, die spezifisch für den tumor, einschließlich Verlust des Sehvermögens.

Tests und Prüfungen

Das erste, was die ärzte tun können, ist eine manuelle Becken-Prüfung, um sicherzustellen, dass der patient ist nicht Schwanger. Auch bei der sekundären Amenorrhoe ist es üblich, einen Schwangerschaftstest. Es gibt Blut-tests zu prüfen, die Ebenen von verschiedenen Hormonen.

Diese Hormone gehören östradiol, luteinisierendes Hormon, Follikel-stimulierendes Hormon, Prolaktin, Testosteron, Schilddrüsen-stimulierendes Hormon. Es gibt einige andere tests auch im Fall der Amenorrhoe, das ist zweitrangig, wie CT-scans, genetische Tests, Endometrium-Biopsie, Ultraschall oder hysterosonogram und MRT.

Behandlung

Genau wie im Fall von anderen Bedingungen, die Behandlung hängt stark von der Ursache der Amenorrhoe. In der Mehrzahl der Fälle die monatlichen Perioden zurückkehren, sobald die Ursache behandelt wird. Als ein Beispiel, wenn die Ursache von Hyperthyreose, dann die Behandlung umfasst die Einnahme von Schilddrüsen-Ergänzungen.

Outlook

Normalerweise sind die outlook hängt von der Ursache der Amenorrhoe. Die gute Nachricht bezüglich der sekundären Amenorrhoe ist, dass in der Mehrzahl der Fälle die Ursache des Problems auf Behandlung reagiert. Dies ist der Grund, warum es so wichtig ist, finden die zugrunde liegende Ursache des Problems zuerst.

Posted In Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.