Selbsthilfe Für Frauen Zu Tun Mit Postpartum Blues

Der Geburt kann Ihnen mehrere körperliche Beschwerden, oft Menschen kümmert Sie konzentrieren sich nur auf Sie allein. Nicht zu wissen, Sie haben ein emotionales Bedürfnis, das oft mehr ist wichtig, aber wird oft vernachlässigt, selbst von Ihrem partner.

Diese emotionale not, die Sie erleben, ist Häufig roaoted von postpartum blues, ein Zustand, der gemischte Gefühle von Wut, Freude, Aufregung, Angst, ängstlichkeit, Reizbarkeit, Angst, Erschöpfung und ein starkes Gefühl von Mangel an Kontrolle.

postpartum blues

Diese Gefühle sind normal fühlte nach den ersten 24 Stunden nach der Lieferung, bis die gesamte Dauer der Geburt Dauer von etwa 6 Wochen.

Post-partum blues ist wissenschaftlich verbunden mit den plötzlichen Abfall der Hormone nach der Entbindung.

Diese äußerung kann auch erklärt werden, in der ähnlich leichten Stimmungsschwankungen erlebt eine Frau während der pre-Periode, wo es eine deutliche hormonelle Veränderungen; dies wird bezeichnet als das prämenstruelle Syndrom (PMS).

Dies erklärt, warum nach der Lieferung von mittelschweren bis schweren post-partum blues manifestieren sich aufgrund der beteiligten große Zunahme in der Schwangerschaft die Hormone, die plötzlich nach der Lieferung.

Was lästig ist mit der postpartale blues ist die enge Assoziation mit depression Symptome, kann es dazu führen, mehr ernsthafte Erkrankung der postpartalen Psychose.

Ein schneller Weg, um herauszufinden, ob die depression ist immer noch normal ist oder nicht, ist durch die Ermittlung der Länge der Zeit, die Symptome manifestiert sind: – post-partum-blues in der Regel kann bis zu 6 Monate nach dem ein coping-Mechanismus sollte bereits etabliert; wenn Symptome auftreten, für mehr als ein Jahr könnte es schon sein, eine major-depression-Syndrom und wenn die Symptome noch vorhanden sind, nach 2 Jahren die Frau schon professionelle Hilfe braucht, da dieser frühe Anzeichen von Neurose.

Wenn Sie eine Frau, die gerade geliefert Ihr Kind daran, dass es Möglichkeiten gibt zu helfen, Sie zu bewältigen-up-by-doing-nützliche Dinge wie:

  • Die Konzentration auf Ihre Rolle als Mutter und Vertrauen Ihrem eigenen Urteil.
  • Genießen Sie jeden Tag besonders einfache Dinge, die Sie normalerweise nicht die Zeit haben, zu tun, wie zu Fuß in den park mit Ihrem baby, ein gutes Buch Lesen, während Ihr baby ist eingeschlafen und anderen einfachen gemütlichen Aktivitäten für Sie.
  • Die Vermeidung unnötiger stress und Druck.
  • Mit Ihrem partner in die Betreuung des Kindes, vor allem nachts, um Ihnen genug Zeit um sich zu erholen von dem stress, hervorgerufen durch Ihre Arbeit und Lieferung.
  • Diskutieren gleichberechtigte Verteilung von Zuständigkeiten und die Hausarbeit mit Ihrem partner.
  • Zu Besuch bei verwandten und Freunden, die Sie geben können, berät oder sogar teilen die gleichen Erfahrungen, die Sie haben.
  • Anordnung für einen Hausmeister suchen, nachdem das Kind in der Nacht in einem separaten Raum.
  • Auszusprechen, Ihre Gefühle, ob positiv oder negativ, es wird dir so viel Hilfe durch reden Sie mit Ihrem partner oder jemandem, den Sie Vertrauen können.
  • Diskutieren Sie Ihre Probleme mit Ihrer Mutter oder einem Freund, der auch eine Mutter.
  • Schlafen, während Ihr baby schläft.
  • Die Pflege von sich selbst durch den Verzehr der richtigen Lebensmittel, mit genügend Ruhezeiten und machen einfache übungen erlaubt durch Ihre Gesundheits-Anbieter.
  • Und immer auf der Suche nach den positiven Seiten des Lebens, auch mit Ihren Schwierigkeiten im moment.

Denken Sie daran, was du gerade jetzt fühlst, ist nicht ewig und es gibt mehrere Möglichkeiten, um Ihnen zu helfen zu bewältigen mit ihm durch die Hilfe von Familie, Freunden oder Selbsthilfegruppen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.