Sind Sie Es Leid Mit Abnormen Perioden? Dann Kann Es Sein, Amenorrhoe!

Amenorrhoe ist der Zustand, wenn Ihre Menstruationszyklus Stoppt. Es ist ein gemeinsames Merkmal, das meistens gesehen bei postmenopausalen Frauen.

Amenorrhoe ist vor allem kategorisiert in zwei Arten. Eine ist die primäre Amenorrhoe und die andere ist die sekundäre Amenorrhoe.

Wie primäre Amenorrhoe unterscheiden sich von sekundären Amenorrhoe?

Wenn Sie erreichen im Alter von 16 Jahren, ohne jemals menstruated, dann kann es sein, primäre Amenorrhoe.

Dies ist vor allem gesehen in Mädchen, die sind schlank und sportlich.Amenorrhea

Es zeichnet sich vor allem mit der verzögerten sekundären Geschlechtsmerkmale, wie die Entwicklung von Brust-und Schamhaare.

Einige Male mit der normalen Entwicklung der sekundären Geschlechtsmerkmale, Menstruation Blutungen fehlen wird. Solche Fälle werden auch als primäre Amenorrhoe.

Wenn Sie leiden mit abnorme Perioden, die in der Regel stoppen für sechs Monate oder mehr, dann wird diese Art von Störung im Menstruationszyklus wird als sekundäre Amenorrhoe.

Die meisten von Ihnen denken vielleicht, dass die Schwangerschaft ist einer der Gründe, aber es gibt viele andere Gründe, die kann dazu führen, Amenorrhoe.

Warum die meisten von Ihnen leiden unter Amenorrhoe?

  • Es ist vor allem verursacht durch abnormale Verhalten von hypothalamus und Hypophyse, die in den meisten Frauen. Die Störung im Hypothalamus-Hypophysen-Ovar-Achse ist der wichtigste Grund für die Amenorrhoe auftreten.
  • Anomalie in der vaginalen Struktur ist auch eine andere Ursache für die primäre Amenorrhoe. Das Vorhandensein von ein Hindernis oder eine Membran in der vaginalen Struktur kann verhindern, dass der Blutfluss aus der Gebärmutter um den Muttermund.
  • Hormonellen Ungleichgewicht ist auch eine der wichtigsten Ursachen für Amenorrhoe. Polyzystische Ovar-Syndrom ist der Zustand, der bewirkt, dass vergleichsweise höhere östrogen eher als schwankende Ebenen, die sich in der normalen Monatsblutung. Als ein Ergebnis der Hormone, die von Hypophyse Drüsen, die verantwortlich sind für die ovulation sind nach und nach reduziert.
  • Die Schwangerschaft ist eine der häufigsten Ursachen für Amenorrhoe. Wenn eine befruchtete Eizelle Implantation in die Gebärmutter, die dann die Schleimhaut der Gebärmutter hält, auf die Ernährung der Fötus. Als Ergebnis, Ihre Menstruationszyklus Stoppt.
  • Stress ist auch die häufigste Ursache für die Amenorrhoe. Psychische Belastungen können vorübergehend stoppen Sie Ihre Menstruationszyklus. Durch stress wird die Funktion des hypothalamus, ein Bereich im Gehirn, der verantwortlich für die Regulierung der Hormone, wird vorübergehend verändert. Als Folge bleibt der Eisprung und die menstruation aufhören kann.
  • Extrem niedriges Körpergewicht ist auch verantwortlich für die Unterbrechung in Ihrem Menstruationszyklus. Aufgrund der niedrigen Körpergewicht, Funktion der Hormone gestört wird, die in der Eindämmung des Eisprungs.
  • Hypothyreose, Funktionsstörung der Schilddrüse führt Häufig anormale Menstruation. Sie sind auch verantwortlich für die Produktion von Prolaktin Hormon. Jede Veränderung in die Produktion von Prolaktin kann sich auf die Funktion von hypothalamus, und unterbricht die Menstruation.

Wesentliche Ernährungs-Tipps:

  • Essen eine angemessene Ernährung, die für Ihren Körper benötigt. Wenn Sie nicht genügend Kalorien, die Ihr Körper beginnt das brennen der Proteine für Energie. Als Ergebnis, Ihre Knochen schwach werden. So ist es immer wichtig, die 60 bis 90 Gramm Proteine pro Tag mit dem Essen.
  • Nehmen Sie calcium-reiche Lebensmittel bei jeder Mahlzeit an einem Tag für die Erhaltung gesunder Knochen-Dichte. Tägliche Bewegung hält die Knochen stark und gesund.
  • Einige der Vitamine, die Hilfe bei der Wiederaufnahme Ihrer Menstruation sind vitamin C, vitamin D, vitamin B6. Zink ist auch wichtig für das reibungslose funktionieren des reproduktiven Systems. Versuchen Sie, die Lebensmittel, die Reich an diesen Vitaminen und halten Sie Ihre selbst gesund und stark.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.