Was Sind die Arten von Chemotherapie bei Leukämie

Es ist ganz normal für die Leukämie-Patienten interessiert zu sein in der Art der Chemotherapie für Leukämie.

Solche Behandlungen mit Anti-Krebs-Medikamente, die gemeint sind, um die Krebszellen zerstören, indem verhindert deren Wachstum und Vermehrung. In der Regel werden die Patienten mit unterschiedlichen Drogen in einem bestimmten regime.

Informationen über die Typen der Chemotherapie für Leukämie

Da alle Behandlungen haben einen anderen Ansatz, um die Tötung der Zellen, eine Kombination von Medikamenten, die Krebszellen noch anfälliger für die Behandlung.

types-of-chemotherapy-for-leukemiaDie Chemotherapie gegeben werden kann oral in form einer Pille, intrathecally in die Flüssigkeit um das Rückenmark oder das Gehirn oder intravenös direkt in die Vene.

Chemotherapie-Lösungen für Leukämie

Der wichtigste Punkt der Behandlung ist es, die Krebszellen zu töten und stellen Sie sicher, dass der Zustand nicht zurückkehren.

Es ist möglich, für die Patienten nur Chemotherapie oder kann dies kombiniert werden mit anderen Behandlungsmethoden, wie Strahlentherapie, Immuntherapie und auch die Stammzellen-transplantation.

Chemo für schwere Leukämie

In diesem Fall sind die Arten von Chemotherapie für Leukämie gehören Beginn der Behandlung mit Chemotherapie, gefolgt von Konsolidierungs-Chemotherapie.

Am Anfang werden die ärzte verwenden eine Kombination von verschiedenen Medikamenten, die dazu bestimmt sind, zu töten, die Leukämie-Zellen und die Blutwerte wieder normal.

Nach dieser, die Chemotherapie Lösungen für Leukämie gehören auch die Intensivierung der Chemotherapie, um zu töten alle verbleibenden Leukämie-Zellen, die nicht gesehen werden kann, im Knochenmark oder Blut.

Es ist auch möglich für die Patienten erhalten Wartung Chemotherapie. Dies ist eine weniger intensive Therapie, die gemeint ist, um die Chancen der Zustand jemals wieder zurückkehren.

Chemotherapie bei chronischen Leukämien

In diesem Fall sind die Arten von Chemotherapie bei Leukämie zählen orale Medikation. Die Patienten mit dieser Art von Bedingung, die möglicherweise Spycell, Glivec oder Tasigna. Es ist auch möglich für den Patienten zu erhalten FCR oder fludarabin, rituximab und Cyclophosphamid oder bendamustine.

Zu helfen, mit den Nebenwirkungen

Unabhängig davon, welche Methoden der Chemotherapie für Leukämie Sie sich entscheiden, für sicher, Sie werden konfrontiert mit verschiedenen Arten von Nebenwirkungen. Dies ist, weil, während die Drogen beeinflussen die Leukämie-Zellen, sondern beeinflussen auch die normalen und gesunden Zellen. Es ist möglich, für die Drogen zu stören, die mit dem Blut Zellproduktion des Knochenmarks zu.

Wenn Sie möchten, helfen, einige der Nebenwirkungen der verschiedenen Arten von Chemotherapie für Leukämie sollten Sie überlegen, naturheilkundliche Medizin, Ernährung, Therapie, Onkologie, rehabilitation oder Schmerztherapie. Auf diese Weise werden Sie stärker, so dass Sie in der Lage sein zu gehen mit Ihren regelmäßigen Aktivitäten.

Die häufigsten Nebenwirkungen der verschiedenen Chemotherapie-Methoden für Leukämie gehören übelkeit, cardiotoxine, Geschmacks-Veränderungen, Müdigkeit, Entzündungen im Mund, Neuropathie, Haarausfall, sexuelle Dysfunktion und gesenkten Blut zählt.

Wie Sie sehen können gibt es mehrere verschiedene Optionen, wenn es um die Arten von Chemotherapie für Leukämie. Es ist bis zu Ihnen zu wählen, die am besten geeignet für Sie und Ihren lebensstil.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.