Wie Geschlechtsorgane Krankheiten Beeinflussen den Körper

Der Körper einer Frau ist eine komplexe Sache, besonders wenn man sich auf das reproduktive system. Es gibt eine Reihe von reproduktiven Systems, Erkrankungen, dass eine Frau leiden kann. Der Begriff ist angesichts des kollektiven Krankheiten, die sich auf die Organe, ob es der Eierstöcke oder der Eileiter.

Wie gefährlich sind die Geschlechtsorgane Krankheiten?

Viele der Krankheiten sind nicht ansteckend, aber es gibt einige, sein kann, so macht es wichtig, um sich selbst ausgecheckt sofort.

Ärztliche Hilfe wird auch helfen, zu verhindern, dass weitere Probleme in der reproduktiven system, vor allem, wenn es um die Fruchtbarkeit der Frau.Reproductive System Diseases

Es gibt einige Krankheiten, die nur Einfluss auf den Menstruationszyklus und kann behandelt werden mit der Verwendung von Pillen, während andere Antibiotika brauchen, und eventuell Operation, wenn dies ernst ist.

Geschlechtsorgane Krankheiten, die Einfluss auf den Menstruationszyklus

Es gibt eine Reihe von Krankheiten, die Auswirkungen auf den Lebenszyklus, einschließlich Amenorrhoe, Oligomenorrhoe und Dysnmenorrhea. Die ersten beiden haben einen Einfluss auf die Regelmäßigkeit der Perioden, während die letzten, die beeinflusst, wie viel Schmerz gefühlt während der Zeit.

Amenorrhoe hat zwei verschiedene Arten, primäre und sekundäre, und es beeinflusst die Fähigkeit zu menstruieren. Primär wird die Verzögerung der Zyklus startet, wenn ein Mädchen erreicht das fortpflanzungsfähige Alter, während die sekundären Ursachen der Zyklus zu stoppen, für sechs Monate oder mehr.

Oligomenorrhoe wird eine Wirkung auf den Zyklus durch absetzen der Perioden jedes jetzt und dann – es führt zu einem unregelmäßigen Zyklus, das wird extrem unübersichtlich und frustrierend für viele Frauen.

Dysnmenorrhea ist, wenn die Zeiträume sind äußerst schmerzhaft. Dies betrifft eine kleine Gruppe von Frauen und Auswirkungen auf Ihren Alltag. Oft den Schmerz schießt in den Rücken und Hüften und auch in den unteren Schenkel. Es führt oft zu Frauen, die Freistellung von der Arbeit für drei Tage, während der Schmerz nachlässt, aber es gibt auch andere Frauen, die darunter leiden, für die Dauer Ihrer Zeit und es gibt kein Heilmittel bekannt.

Geschlechtsorgane Krankheiten, die auf die Fortpflanzung

Während des Menstruationszyklus Erkrankungen Einfluss auf die Wiedergabe, gibt es Behandlungen, um zu helfen. Es gibt jedoch einige Krankheiten, die Auswirkungen auf die Reproduktion in anderen Bereichen. Die beiden wichtigsten Erkrankungen sind Gebärmutterhalskrebs Erosion und Cervicitis.

Gebärmutterhalskrebs Erosion tritt auf, wenn Geschwüre im Hals. Diese werden gesichtet, die durch einen Ultraschall und eine Untersuchung des muttermundes. Sie bilden als rot und rosa Flecken auf der Eröffnung, und es wird eine Entlastung von Schleim. Dies ist etwas, das sich selbst heilen kann, aber es hängt von der Ursache für die Geschwüre – es gibt Zeiten, wenn medizinische Aufmerksamkeit ist erforderlich.

Cervicitis ist, wenn der Gebärmutterhals entzündet. Die vagina gut geschmiert durch den Schleim, aber dieser bietet dann einen Platz für die Bakterien wachsen und führt zu weiteren Infektionen. Dies ist auch einfach zu übertragen, um einen partner.

Geschlechtsorgane Krankheiten, die Geburt

Etwas, das war sehr verbreitet, bevor die Zeit der guten medizinischen Versorgung wurde Gitterbett Fieber; dies war etwas, dass tötete zwei von Henry VIII ‚ s wives, Jane Seymour und Katherine Parr.

Der medizinische Fachausdruck dafür ist, kindbettfieber und immer noch Einfluss auf einige Frauen. Es tritt in der Regel 10 Tage nach einer Fehlgeburt stattgefunden hat oder ein baby wurde geboren und ist aufgrund der placenta, infiziert zu werden. Wenn gefangen in der Zeit, sind ärzte in der Lage zu verwalten, die Behandlung zu retten, die Mutter, andernfalls wird es zum Tod führen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.